Bildquelle: pipikuku auf Pixabay

Schweizer Fußballliga setzt Spiele wegen Corona Virus aus

Fußballfans in der Schweiz können in diesem Monat keinen Ligafußball in ihrem Land verfolgen. Grund dafür ist die Angst vor dem Corona Virus, denn man hat nun beschlossen, den Spielbetrieb bis zum Ende des Monats auszusetzen. Diese Entscheidung ist im Einklang mit den Clubs gefallen. Damit entscheidet man sich dafür, diese großen Sportevents auszusetzen. Ob der Spielbetrieb in der Schweiz Ende März ganz normal weitergehen wird und wann die ganzen Nachholspiele stattfinden, ist derzeit noch unbekannt. Sollte sich das Virus auch in der Schweiz ausbreiten, sollte man durchaus damit rechnen, dass auch weitere Spieltage verschoben werden. Aber das steht aktuell noch in den Sternen.

Auch der Fußball in Österreich in Gefahr?
Nun könnte man sich auch die Frage stellen, ob der Fußball in Österreich ebenfalls in Gefahr ist. Auch in der italienischen Liga mussten an diesem Wochenende einige Partien abgesagt werden, da man in der Angst vor dem Corona Virus lebt. Daher könnte durchaus der Fall eintreten, dass auch in Österreich einige Spiele oder gar ganze Spieltage verschoben werden müssen. Aktuell ist in dieser Richtung aber noch nicht viel bekannt. Zudem könnten mit der Zeit natürlich auch die Spiele im Nachbarland Deutschland in Gefahr sein. Hier wurde bisher noch kein Spiel wegen des Virus abgesagt, obwohl es auch in Deutschland die ersten Fälle von Corona gibt. Einige davon unter anderem in Bayern.

Ist die EM in Gefahr?
Auch die diesjährige Europameisterschaft könnte demnach in Gefahr sein. Einige Gedanken führen sogar dahin, dass das große Sportevent genau wie die Olympischen Sommerspiele in diesem Jahr abgesagt werden soll. Ob es zu so einer großen Maßnahme kommen wird, weiß man nicht. Fest steht, dass auf der ganzen Welt bereits Veranstaltungen im Bereich des Sports abgesagt wurden, um die Massen bei den Sportevents vor dem durchaus gefährlichen Virus zu schützen. Generell sollte man aber nicht davon ausgehen, dass nun jeder Event abgesagt wird. Wer sich ohne Sport die Zeit vertreiben will, der kann im Internet unter anderem allcasinos.at besuchen und dort das eine oder andere Online Game zocken. Mit den Mr. Bet Spiele hat man die Chance, tollen Spaß zu haben und man kann dabei auch so manchen Euro gewinnen.

Vereine aus Österreich spielen keine Rolle mehr im diesjährigen Europafußball
Im internationalen Bereich sind diese Saison bereits alle Mannschaften aus Österreich ausgeschieden. Mit Salzburg ist die letzte Mannschaft ausgeschieden, welche international eine Chance gehabt hätte. Nun ist der Traum von einem europäischen Erfolg im Fußball zumindest für diese Saison davon. Im nächsten Jahr haben die Fußballteams aus Österreich dann wieder die Möglichkeit, international zu überzeugen und vielleicht einen Titel ins Land zu holen. Bis dahin kann man sich jedoch noch an den Spielen in der Liga erfreuen oder einen Blick auf die deutsche Bundesliga werfen, denn dort ist der Kampf um die Meisterschaft in dieser Saison so umkämpft wie seit Jahren nicht mehr. Hier kämpfen gleich drei starke Teams um die Meisterschaft. Dieser Kampf könnte bis zu den letzten Spieltagen andauern und somit eine spannende Endphase der 1. Liga in Deutschland bieten.

ACHTUNG!
Denken Sie daran, mit Bedacht und Achtsamkeit zu spielen. Denn: auch das Nutzen von Onlinecasinos kann zu einer Spielsucht führen. Mehr Informationen hierzu und Hilfe finden Sie unter BZGA. Wer über ein Online Casino spielen möchte, muss außerdem mindestens 18 Jahre alt sein. Für Minderjährige ist die Teilnahme nicht erlaubt!

 

Bildquelle: auf Pixabay.com