Steve Buissinne auf Pixabay
Bildquelle: Steve Buissinne auf Pixabay

Spielen wie die Profis – bequem in den eigenen vier Wänden

Es gibt in Österreich sicher viele Menschen, die den Besuch lokaler Spielbanken lieben. Schliesslich erwartet einen dort nicht nur Unterhaltung, sondern man bekommt gleichzeitig die Chance, einige sehr reizvolle Gewinne zu erzielen. Doch warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Online Gaming liegt seit Jahren im Trend, und nahezu täglich kommen neue Anbieter hinzu. Doch aufgepasst: Gerade in der Branche ist längst nicht alles Gold was glänzt.
Zumindest sollte einmal klargestellt werden, dass natürlich nicht jeder gleich zum Profispieler wird. Allerdings stehen die Chancen im Online Casino deutlich besser als lokal. Das gilt insbesondere deshalb, weil Spielern hier ganz andere Konditionen geboten werden. Zudem kann man auf strenge Kleiderordnungen verzichten. Dadurch allein entsteht vom ersten Augenblick an eine entspannte Atmosphäre. Zu genau diesem Fazit kommt auch Martin Hill von Onlinecasino.at, der sich seit Jahren mit den Vorteilen des Online Glücksspiels und natürlich auch mit den Gewinnchancen als solches befasst.

Reich werden mit Poker?
Eins sollte man einfach klarstellen: Professionell Poker spielen ist realistisch, wobei es jede Menge Übung, Erfahrung und das berüchtigte Pokerface braucht, um die Konkurrenz abzuhängen. Welche Faktoren beim Spielen besonders wichtig sind, damit hat sich die Seite Unicum beschäftigt. Hier wird die Frage „Kann ich vom Mathe-Studenten zum Online-Pokerprofi werden?“ eindrucksvoll geklärt.
Der Vorteil an Poker ist, dass man hier buchstäblich bessere Karten hat, eine Profi-Karriere anzusteuern als beispielsweise am Spielautomaten. Auch Österreichs Online Casinos bieten hin und wieder spannende Pokerturniere an. Wer gut genug ist und sich qualifiziert, der darf möglicherweise schon bald über sein erstes Preisgeld jubeln. Klar ist aber auch: Es gibt nur sehr wenige Menschen, die sich selbst Pokerprofi nennen und die ihren Lebensunterhalt ausschließlich durchs Kartenspielen bestreiten.
Auf der besagten Seite wird sehr gut beschrieben, welche Voraussetzungen Spieler erfüllen sollten, um reelle Chancen am Pokertisch zu haben. Gemeint ist natürlich nicht, dass man sich von heute auf Morgen sämtliches Wissen aneignet. Vielmehr sind Geduld und Ausdauer gefragt, denn obgleich Poker ähnlich einfach aussieht wie die meisten klassischen Casino Spiele, wird einem strategisch schon einiges abverlangt.
Fakt ist auch, dass es keine spezielle Ausbildung zum Pokerspieler gibt. Man kann also nicht einfach in der Berufsschule oder dergleichen anklopfen und das Pokern dort von A bis Z erlernen. Dementsprechend viel Disziplin wird all jenen abverlangt, die über kurz oder lange eine Profikarriere am Pokertisch erreichen wollen. Unmöglich ist also nichts, einfach aber eben genauso wenig. Wer auf Dauer sein Geld mit Kartenspielen oder allgemein mit Glücksspiel verdienen will, dem bleibt zudem nichts anderes übrig als den kompletten Tagesplan umzustrukturieren und aufs Lernen auszurichten.

So stehen die Chancen beim Online Spielen
Wer nicht gerade sein tägliches Brot mit Casino Spielen bestreiten will, der hat online durchaus reelle Chancen, den einen oder anderen Gewinn zu erzielen. Fakt ist auch, dass die Gewinnchancen deutlich höher ausfallen als bei den gängigen Lotterien. Natürlich kann Lotto spielen auch sehr spannend sein, doch schlussendlich sind die Gewinnchancen beim Lotto eben nicht das, was man hoch nennen würde.
Für alle, die Profi werden wollen, sind klassische Spiele wie eben Poker oder auch Blackjack empfehlenswert. Beide Kartenspiele lassen sich zumindest in gewisser Weise beeinflussen. Die richtige Strategie vorausgesetzt, geht es mit den Gewinnen schnell bergauf. Wer dagegen Automatenspiele wählt, der kann sich allein aufs eigene Glück verlassen – was nicht bedeutet, dass die potentiellen Auszahlungen weniger rentabel werden.
Es geht im Grunde genommen gar nicht so sehr darum, ob man nun professionell spielt oder einfach abwartet, was der Zufall zu bieten hat. Der Spaß, der sollte bei allen Spielformen, ob nun Laie oder erfahrener Casinoprofi, immer an erster Stelle stehen. Solange man Freunde am Spielen hat, sind die Gewinne nämlich Nebensache und man steht damit unter keinem allzu großen Druck. Die Profikarriere, die bleibt ohnehin nur einigen wenigen Spielern vorbehalten.

Die Wahl des richtigen Anbieters ist entscheidend
Vorteilhaft ist natürlich, dass man zum Spielen der gängigen Klassiker und moderner Spielautomaten das Haus nicht mehr verlassen muss. Wer von einer Pokerprofi-Karriere träumt oder einfach nur Lust hat, sich Tischspielen wie Roulette zu widmen, der findet heute unglaublich viele Anbieter im Netz, die es sich anzuschauen lohnt. Die Qual der Wahl, die bleibt leider niemandem mehr erspart.
Professionell spielen heißt, verlässlich zu gewinnen – wenn es der Zufall denn so will. Umso wichtiger, sich auch Online Casinos mit offizieller Lizenz zu stützen. Die werden nämlich streng kontrolliert und es ist gleichzeitig sichergestellt, dass Spieler ihre Gewinne zuverlässig ausgezahlt bekommen.
Große Pokerevents finden immer häufiger Online statt. Das spart nicht nur lange Anfahrtswege, sondern die Veranstalter können auch auf kleinere Räumlichkeiten setzen. Und das Beste: Wer das Spiel online beherrscht, für den spricht nichts dagegen, sich über einige Zeit auf Events wie die WSOP vorzubereiten. Qualifizierende Runden finden ohnehin immer öfter online statt. Bequemer geht es also gar nicht.

ACHTUNG!
Damit die Freude auch lange währt, denken Sie daran, mit Bedacht und Achtsamkeit zu spielen. Denn: auch das Nutzen von Onlinecasinos kann zu Spielsucht führen. Mehr Informationen hierzu und Hilfe finden Sie unter BZGA. Wer über ein Online Casino spielen möchte, muss außerdem mindestens 18 Jahre alt sein. Für Minderjährige ist die Teilnahme nicht erlaubt!

 

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de