Ostern in Klagenfurt: Tradition und Entertainment für die ganze Familie

Mit dem Frühlingsbeginn rückt auch das Osterfest in greifbare Nähe. Wenn die Narzissen und Krokusse Mitte April wieder in voller Blüte stehen, werden traditionell Ostereier gefärbt, Schokohasen gekauft und Vasen mit samtenen Palmkätzchen aufgestellt. Das ist aber längst nicht alles, was Familien in Klagenfurt vor und an den Feiertagen tun können.

Unterwegs in Kärnten
Bei den ersten wärmenden Sonnenstrahlen zieht es nicht nur die Gartenbaubetriebe und zahlreiche Aussteller aus der Adria-Alpen-Region in die Klagenfurter Altstadt, sondern auch Familien, die die ersten wärmenden Sonnenstrahlen an der Promenade des Wörthersees genießen oder vom 30. März bis 15. April das bunte Treiben auf dem Ostermarkt beobachten. Die Kärntner kennen ihn schon seit Jahren – den traditionellen Benediktinermarkt rund um den Lindwurm. Beim Ponyreiten, Häschenstreicheln oder einer Fahrt mit dem Karussell kommen die Kinder auf ihre Kosten. Lässt das Wetter keine Outdoor-Aktivitäten zu, bieten die City Arkaden in der Woche vor Ostern ein abwechslungsreiches Programm: Während sich die Erwachsenen mit neuer Frühlingsmode einkleiden, können sich die Kleinen zu süßen Osterhasen schminken lassen, basteln und die zweieinhalb Meter großen Ostereier bestaunen. Ein Allwetter-Magnet ist auch der Tierpark Rosegg am Wörthersee. Alljährlich kommen viele Familien in den größten Wildpark Kärntens, um Bisons, weiße Wölfe, seltene Hirscharten oder Kängurus in freier Wildbahn zu bestaunen. Neben einem Streichelzoo finden Eltern und Kinder auf dem Gelände auch einen Spielplatz, ein Gartenlabyrinth und das Schloss mit einem Wachsfigurenmuseum.

Geschenke für die ganze Familie
Vor Eiern und Schokohasen gibt es am Ostersonntag und -montag kein Entkommen. Vor allem bei der Verwandtschaft gibt es alle Jahr wieder tonnenweise Süßigkeiten für die Kleinen, die nicht selten so lange im Schrank stehen, bis sich Schokonikoläuse zu ihnen gesellen. In Maßen gehört die Nascherei zu Ostern wie zu Weihnachten. Auf Dauer kann zu viel Zucker bei Kindern und Jugendlichen jedoch zu Diabetes und Übergewicht führen – ein Grund mehr, über Alternativen nachzudenken und kreativ zu werden. Von einem Hasen als Kuscheltier für die Kleinen oder einer Blumenvase mit einem Frühlingsstrauß für die Schwiegereltern haben die Beschenkten länger etwas. Über Erinnerungen von den Kindern beim Eier färben oder den Tieren im Streichelzoo Rosegg, die in einem Fotobuch auf Papier festgehalten und in den Schrank gestellt werden, freut sich die ganze Familie – und das auch noch Jahre später, wenn die Kinder bereits erwachsen sind und eigenen Nachwuchs haben.

 

Bildquelle: angieconscious / pixelio.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.